60+

Jobs in München

50

Prozent Ingenieure

45

Prozent Techniker, Meister und Facharbeiter

5

Prozent sonstige Berufsgruppen

Volke als Arbeitgeber
Durchstarten auf höchstem Niveau

Solidität, Know-How und Faszination! Diese drei Worte fassen das Selbst­ver­ständ­nis von Volke ganz präg­nant zusam­men. Seit Grün­dung im Jahr 1968 ist Volke kon­ti­nu­ier­lich gewach­sen und hat sich zu einem sta­bi­len Part­ner der Auto­mo­bil­indus­trie ent­wickelt.

Unser An­spruch als Arbeit­geber ist der ste­tige Aus­bau von Kom­pe­tenz und Know-How. Die The­men, die wir bear­bei­ten, sind kom­plex und viel­fäl­tig. Mit immer­wäh­ren­dem Taten­drang und kur­zen Kom­mu­ni­ka­tions­wegen schaf­fen wir es, zu kom­pli­zier­ten, tech­ni­schen Inhal­ten ziel­füh­rend Lösun­gen zu erarbeiten.

Für die Realisation unserer anspruchsvollen Pro­jekte suchen wir per­ma­nent qua­li­fi­zierte Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, die tech­ni­scher Fort­schritt und die Welt der Auto­mo­bile von mor­gen genauso fas­zi­niert wie uns.

Perspektiven

Individuelle Einarbeitungsprogramme

Sich in seinem neuen Job zurecht finden, ist anfangs nicht so ein­fach. Um den Ein­stieg in unser Unter­neh­men zu erleich­tern, wird jedem neuen Mit­ar­bei­ter ein Ein­ar­bei­tungs­plan aus­ge­hän­digt. Die­ser beglei­tet den Mit­ar­beit­er in der ers­ten Phase und hilft ihm, schnell einen Über­blick über Auf­ga­ben, interne Pro­zesse und Abläufe zu gewinnen.

Im Rahmen einer fach­über­grei­fen­den Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung ler­nen neue Mit­ar­bei­ter Kol­le­gen aus ande­ren Abtei­lun­gen ken­nen und star­ten hier Ihre Netz­werk­bil­dung. Durch sys­te­ma­ti­sches Trai­ning on the job erfolgt die Ein­ar­bei­tung indi­vi­du­ell in der Pro­jekt­land­schaft. Diese Methode hat sich in der Ver­gan­gen­heit als der effek­tiv­ste und erfolg­reichste Weg bewährt. Pro­jekt­be­zo­ge­nes Han­deln wird durch Kol­le­gen und Füh­rungs­kräfte sowie durch qua­li­fi­zie­rende Schu­lun­gen unterstützt.

Karriere/Entwicklungsmöglichkeiten/Weiterbildung

Für ein innovationsorientiertes Unter­neh­men wie Volke ist die kon­ti­nu­ier­li­che fach­li­che und per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung der Mit­ar­bei­ter und Füh­rungs­kräfte ein wich­ti­ger Bei­trag zur lang­fris­ti­gen Siche­rung der Wett­be­werbs­fähigkeit.

Nur wer weiß, wo er steht, weiß auch, was für den nächs­ten Schritt zu tun ist. Des­halb neh­men sich unsere Füh­rungs­kräfte Zeit, um in Feed­back-Gesprä­chen mit ihren Mit­ar­bei­tern zu klä­ren, wo Stär­ken, Schwä­chen und Ent­wick­lungs­po­ten­zial lie­gen. Im jähr­li­chen Mit­ar­bei­ter­ge­spräch wird im Aus­tausch mit dem Vor­ge­setz­ten die erbrachte Leis­tung ein­ge­schätzt, sowie Ziele und Maß­nah­men für die wei­tere Ent­wick­lung defi­niert. Dazu kön­nen Trai­nings on- oder off the job, Sem­i­nare und Schu­lun­gen, aber auch die Über­nahme von neuen ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­gaben gehören.

Unternehmenskultur

Neue Entwicklungen brauchen Menschen, die gren­zen­los den­ken und zusam­men die rich­ti­gen Ideen voran­trei­ben. Dies funk­tio­niert nur mit über­schau­ba­ren Struk­tu­ren, fla­chen Hierar­chien und im stän­di­gen Dialog.

Daher legen wir großen Wert auf…

Eigenverantwortung

Kompetente, engagierte und eigen­ver­ant­wort­lich han­deln­de Mit­ar­bei­ter bil­den die Grund­lage unse­res Erfol­ges. Unser Um­gang mit­ein­an­der ist von Res­pekt und Ver­trauen geprägt.

Nachhaltige Qualität

Mit hervorragender Qualität, bestem Service und wett­be­werbs­fä­hi­gen Prei­sen sichern wir uns zufrie­dene Kun­den.

Stabilität

Wir pflegen nachhaltige, rechtlich kor­rekte und ver­trau­ens­volle Bezie­hun­gen zu unse­ren Kun­den und Part­nern.

Verantwortungsbewusstsein

Wir schonen die Umwelt durch ver­ant­wor­tungs­be­wusste Nut­zung von Ressour­cen und Ver­mei­dung von schäd­li­chen Umwelt­aus­wir­kun­gen.

Innovation

Durch hohe Kompetenz und wachsendes Know-How unse­rer Mit­ar­bei­ter erschlie­ßen wir kon­ti­nu­ier­lich neue Tätig­keits­fel­der in einem inno­va­ti­ven Umfeld.

Führungskultur

Das Engagement unserer Mitar­bei­ter, ihr per­sön­li­ches und fach­li­ches Wis­sen und ihre beson­de­ren Fähig­kei­ten sind unser wich­tigs­tes Kapi­tal. Sie prä­gen Volke und das Bild bei Kun­den und Geschäfts­part­nern. Daher sind gegen­sei­ti­ges Ver­trauen, ein offe­ner Füh­rungs- und Kom­mu­ni­ka­tions­stil die Grund­lage für ein wir­kungs­vol­les Miteinander.

Wir entscheiden praxis­nah, wel­che Kom­pe­ten­zen und Kennt­nisse heute und zukünf­tig wich­tig sind, trei­ben die beruf­li­che Ent­wick­lung der Mit­ar­bei­ter voran und sichern somit unsere Wett­be­werbs­fähigkeit.

Benefits

Altersvorsorge

Volke bietet seinen Mitarbeitern die staat­lich geför­derte betrieb­li­che Alters­vor­sorge (bAV) an. Durch Ent­gelt­um­wand­lung erschlie­ßen sich eini­ge Vor­teile. Neben der Steuer- und Sozial­ab­ga­be­er­spar­nis, kön­nen Bei­träge fle­xi­bel ihrer per­sön­li­chen Situ­a­tion (Teil­zeit, Eltern­zeit, etc.) ange­passt wer­den.

Vermögenswirksame Leistungen

Sie sorgen mittels Bausparvertrag oder Riester-Rente für Ihre Zukunft? Volke unter­stützt Sie dabei und zahlt Ihnen ver­mö­gens­wirk­same Leis­tun­gen direkt auf ihr staat­lich geför­der­tes Anla­ge­konto.

Zuschuss für die Kinderbetreuung

Beruf und Familie unter einen Hut zu bekom­men, ist oft­mals nicht leicht. Volke unter­stützt Ein­stei­ger wäh­rend oder nach der Eltern­zeit bei Bedarf mit Zuschüs­sen für die Kinder­be­treuung.

Attraktive Rabatte und Sonderkonditionen

Volke Mitarbeiter können bei nam­haf­ten Part­nern aus unter­schied­li­chen Bran­chen Sonder­kon­di­tio­nen nut­zen (z.B. Mini, Drive Now, Best Secret, OBI, Radlbaur, etc.)

Sonderurlaub

Die Geburt Ihres Nach­wuch­ses steht an, Sie ziehen in ein neues Heim oder schlie­ßen den Bund fürs Leben? Neh­men Sie sich bis zu zwei Tage Zeit für beson­dere Anlässe.

Gesundheitsförderung

Wir legen Wert auf die Gesundheit unse­rer Mit­ar­bei­ter. Daher biet­en wir Ihnen kos­ten­lose Grip­pe­schutz­im­pfun­gen und regel­mä­ßige Vor­sor­ge­unter­suchun­gen durch unse­ren Betriebs­arzt an.

Flexibel arbeiten und leben

Arbeitszeitmodelle

Das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privat­leben ist die ent­schei­dende Grund­lage für Zufrie­den­heit und Leist­ungs­fähig­keit. Davon profi­tie­ren die Mit­ar­bei­ter und das Unter­neh­men zu glei­chen Tei­len. Des­halb betrach­tet es Volke als zen­trale Auf­gabe, auf die unter­schied­li­chen Lebens­pha­sen und Bedürf­nisse der Mit­ar­bei­ter ein­zu­gehen und ent­spre­chende Lösun­gen anzubieten.

Darunter zählen unter anderem ver­schie­dene Arbeits­zeit­mo­delle wie z.B. Redu­zie­rung der Arbeits­zeit auf Teil­zeit, der Ein­stieg wäh­rend oder nach der Eltern­zeit oder bei Bedarf Frei­stel­lun­gen für die Pflege von Fami­lien­an­ge­hö­ri­gen oder Wei­ter­bil­dungs­maß­nahmen.

Gleitzeitrahmen

Flexibilisierung von Arbeitszeiten ist in der heu­ti­gen Zeit nicht mehr weg­zu­den­ken. Nicht nur die Arbeit­ge­ber ver­lan­gen von ihren Mit­ar­bei­tern Fle­xi­bi­li­tät, Engage­ment und mehr Moti­va­tion, auch die Arbeit­neh­mer möch­ten ihre Arbeits­zeit frei gestal­ten, um Beruf und Fami­lie bes­ser mit­ein­an­der ver­bin­den zu können.

Neben der vertraglich verein­bar­ten 35h/­Woche bie­tet Volke sei­nen Mit­ar­bei­tern eine fle­xi­ble Arbeits­zeit­ge­stal­tung (Gleit­zeit­re­ge­lung). In einem vor­ge­ge­be­nen Rah­men von 06.00 Uhr bis 20.00 Uhr haben unsere Mit­ar­bei­ter die Mög­lich­keit, ihre Arbeits­zeit frei ein­zu­tei­len und diese ihren per­sönlichen Bedürf­nis­sen anzu­pas­sen. Trans­pa­rente Sys­teme sor­gen für den Über­blick über Gleit­zeit- und Urlaubs­konto. Ob Über­stun­den in Form von Frei­zeit oder als Über­stun­den­ver­gü­tung genom­men wird, steht dem Mit­ar­bei­ter frei.

Personalteam

Sie benötigen weitere Informationen oder möch­ten sich zu Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten in unse­rem Unter­neh­men infor­mie­ren, dann kön­nen Sie gerne das Team der Per­so­nal­ab­tei­lung kontaktieren.

Nicole Röhl
Personalleitung

Annett Mehnert
Personalreferentin

Rebekka Pröll
Personalreferentin

Zacharias Klier
Personalassistent

Einstiegsmöglichkeiten

Volke bietet beste Perspekti­ven, span­nen­de Heraus­for­de­run­gen und viel­fäl­tige Auf­stiegs­chancen für eine erfolg­rei­che Zukunft.

Nutzen Sie die Chance für eine Karriere in einem inno­va­tions­orien­tier­ten Unter­nehmen! Wenn Sie Begeis­te­rung, Neu­gierde und Team­fähig­keit mit­brin­gen, bie­ten wir Ihnen viel­sei­tige und attrak­tive Arbeits- und Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten. Infor­mie­ren Sie sich hier über Ihre per­sön­li­chen Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten und Karriere­chancen.

Schüler und Ausbildung

Schülerpraktikum

Um Dir die Berufswahl zu erleich­tern bietet Volke Schü­lern die Mög­lich­keit, im Rahmen eines ein­wö­chi­gen Schü­ler­prak­ti­kums die Berufe Kauf­frau/-mann für Büro­kom­mu­ni­ka­tion und Kfz-Me­cha­tro­ni­ker ken­nen zu lernen.

Während des Praktikums wirst Du von Aus­bil­dern oder Mit­ar­bei­tern betreut
und bekommst somit einen ers­ten Ein­blick in die „Arbeits­welt“. Das Schü­ler­prak­ti­kum kann als schu­li­sche Ver­an­stal­tung oder auf Eigen­ini­tia­tive in den Ferien absol­viert wer­den. Wir freuen uns auf Deine Bewer­bung unter Angabe des gewünsch­ten Ter­mins sowie der Berufs­richtung unter

Ausbildung bei Volke

Den Schulabschluss hast Du in der Tasche und möch­test nun im span­nen­den Auto­motive-Um­feld durch­star­ten? Volke bie­tet Schul­ab­gän­gern Aus­bil­dungs­plätze in zwei Aus­bil­dungs­be­ru­fen an:

Kauffrau/-mann für Büro­kom­mu­ni­kation (1–3 Plätze)

Kaufleute für Bürokommunikation über­nehmen Sekre­ta­riats- und Assis­tenz­auf­ga­ben. Sie koor­di­nie­ren Ter­mine, berei­ten Bespre­chun­gen vor und bear­bei­ten den Schrift­ver­kehr. Außer­dem erle­di­gen sie kauf­män­ni­sche Auf­ga­ben in vie­len Berei­chen der Ver­waltung.

  • die Ausbildung dauert 3 Jahre
  • bei entsprechender Eig­nung und sehr guten Noten ist eine Lehr­jahrs­ver­kür­zung möglich
  • Ausbildungsbeginn jeweils zum 01. 09. des Jahres
Kfz-Mechatroniker (PKW-Technik)
(1–3 Plätze)

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwer­punkt Per­so­nen­kraft­wa­gen­tech­nik war­ten Fahr­zeuge, die zur Beför­de­rung von maxi­mal neun Per­so­nen bestimmt sind. Sie prü­fen die fahr­zeug­tech­ni­schen Sys­teme, füh­ren Repa­ra­tu­ren aus und rüs­ten die Fahr­zeuge mit Zusatz­ein­rich­tun­gen, Son­der­aus­stat­tun­gen und Zube­hör­teilen aus.

  • die Ausbildung dauert 3,5 Jahre
  • bei entsprechender Eignung und sehr guten Noten ist eine Lehr­jahrs­ver­kür­zung mög­lich
  • Ausbildungsbeginn jeweils zum 01. 09. des Jahres

Studium und Praktika

Abschlussarbeiten

Sie sind auf der Zielgeraden und möch­ten Ihr Stu­dium mit einer Abschluss­arbeit zu Ende brin­gen? Wir bie­ten Ihnen inte­r­es­sante Auf­ga­ben­stel­lun­gen aus den ver­schie­de­nen Fach­be­rei­chen. In enger Abstim­mung mit Ihrem Betreu­er legen Sie das Thema Ihrer Abschluss­arbeit fest und bear­bei­ten dies direkt in einer Pro­jekt­gruppe. Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung mit Angabe des Start­ter­mins sowie des Tätig­keits­schwer­punk­tes. The­men­vor­schläge Ihrer­seits sind gerne will­kommen.

Praktika

Sammeln Sie Ihre Praxis­erfah­rung bei uns. Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit, im Rahmen eines Prak­ti­kums wert­volle Ein­blicke in den Arbeits­all­tag eines Pro­jekt­inge­nieurs zu erhal­ten. Wir bin­den Sie von Anfang an in unsere Pro­zesse ein, Sie arbeiten an kon­kre­ten Pro­jek­ten und pro­fi­tie­ren von den Erfah­run­gen unse­rer Inge­nieure und Exper­ten. Ide­aler­weise sollte daher das Prak­ti­kum über einen Zeit­raum von 3 – 6 Mona­ten andau­ern. Wir freuen uns auf Ihre Be­wer­bung unter Angabe des gewünsch­ten Zeit­raums und des Tätig­keits­schwer­punkts min­des­tens 3 Monate von Prak­ti­kums­start.

Werkstudenten

Sie möchten endlich Ihr theoretisches Wissen in der Praxis anwenden? Wäh­rend des Semes­ters oder in der vor­le­sungs­freien Zeit haben Sie als Werk­stu­dent die Gele­gen­heit, aktiv in einem unse­rer Pro­jekt­teams mit­zu­ar­bei­ten und wert­volle Pra­xis­er­fah­rung zu sam­meln. So erle­ben Sie das Pro­jekt­ge­schäft „haut­nah“, ler­nen Inhalte und Anfor­de­run­gen an den zukünf­ti­gen Job ken­nen und set­zen die rich­ti­gen Im­pul­se für Ihre wei­tere beruf­li­che Ent­wick­lung. Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!

Absolventen

Jede Karriere ist einmalig – wir bie­ten Ihnen ein­zig­ar­tige Mög­lich­kei­ten, Ihren Ent­decker­geist aus­zu­leben!

Sie haben Ihr Stu­dium abge­schlos­sen? Mit einem Direkt­ein­stieg gelan­gen Sie vom Start weg mit­ten in das span­nen­de Auto­motive-Um­feld und über­neh­men je nach Aus­bil­dungs­hin­ter­grund und Erfah­rung eigen­ver­ant­wort­lich erste Pro­jekte und Auf­gaben.

Im Rahmen einer über­grei­fen­den Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung ler­nen Sie neue Kol­le­gen aus ande­ren Fach­be­rei­chen ken­nen und fes­ti­gen so ihr eige­nes Netz­werk. Regel­mä­ßi­ge Mit­ar­bei­ter­ge­sprä­che reflek­tie­ren Ihre Leis­tung wie­der und unter­stüt­zen Sie, Ihre fach­li­chen und per­sön­li­chen Stär­ken im Sinne Ihrer wei­te­ren beruf­li­chen Ent­wick­lung auszubauen.

Gehen Sie Ihren nächsten Schritt und bewer­ben Sie sich über unser Online-Por­tal. Wir freuen uns!

Berufserfahrene

­Jede Karriere ist einmalig – wir bie­ten Ihnen ein­zig­ar­tige Möglich­kei­ten, Ihren Ent­decker­geist aus­zu­le­ben!

Sie stehen bereits nach Ihrem Studium oder Ihrer Aus­bil­dung fest im Berufs­le­ben und suchen nun nach einer neuen Her­aus­for­de­rung? Als Ex­per­te auf Ih­rem Ge­biet kön­nen Sie Ihr Wis­sen vom ers­ten Tag an ein­set­zen und aus­bauen. Sie erhal­ten direk­ten Ein­blick in die The­men, Schnitt­stel­len und Arbeits­be­rei­che und kön­nen sich so Ihr per­sön­li­ches Netz­werk auf­bauen sowie Ver­ant­wor­tung übernehmen.

Wir haben eine Vielzahl an span­nen­den Posi­tio­nen, ob auf Fach- oder Füh­rungs­ebene. Sie haben alle Mög­lich­kei­ten, Ihre Ideen zu ver­wirk­li­chen und Ihren Ent­decker­geist aus­zu­leben. Mit unse­rem Leis­tungs­spek­trum bie­ten wir Ihnen ein Um­feld, Ihre beruf­li­chen Erfah­run­gen und Fähig­kei­ten opti­mal ein­zu­brin­gen oder sich wei­tere fach­li­che Kom­pe­ten­zen zu erschlie­ßen. Lang­jäh­ri­ge und sta­bile Kun­den­be­zie­hun­gen, fach­li­ches Know-how und eine heraus­for­dern­de Pro­jekt­land­schaft in einem inno­va­ti­ven Ent­wick­lungs­um­feld sind ide­ale Voraus­set­zun­gen für eine lang­fris­tige und abwechs­lungs­rei­che Per­spek­tive Ihrer indi­vi­du­el­len Karriere.

Regelmäßige Mitarbeiterge­sprä­che reflek­tie­ren Ihre Leis­tung wie­der und unter­stüt­zen Sie, Ihre fach­li­chen und per­sön­li­chen Stär­ken im Sinne Ihrer wei­te­ren beruf­li­chen Ent­wick­lung auszubauen.

Gehen Sie Ihren nächsten Schritt und bewer­ben Sie sich über unser Online-Portal. Wir freuen uns!

Aktuelle Stellenanzeigen

Wir freuen uns, dass Sie mit Volke Ihre Karriere star­ten oder fort­setzen möch­ten. Ent­decken Sie unsere aktu­el­len Stel­len­an­zei­gen auf die­ser Seite und bewer­ben Sie sich.

Kein pas­sen­des Ange­bot für Sie dabei? Keine Sorge, auch Initi­a­tiv­be­wer­bun­gen kom­men bei uns zum Zug.

Entwicklung/Versuch

IT/Software-Entwicklung

Konstruktion und Simulation

Qualitäts- und Prozessmanagement

USA

Verwaltung

Sollten Sie Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit haben, dann empfehlen wir Ihnen sich bei PPP-Personal-Consulting über derzeitige freie Positionen zu informieren:

PPP-Personal-Consulting

Bewerbungsprozess

Mit Ihrer Bewerbung haben Sie den ersten wich­ti­gen Schritt für ihre beruf­li­che Zukunft getan. Doch was pas­siert mit Ihrer Bewer­bung, nach­dem Sie sie abge­schickt haben?

Nach dem Bewer­bungs­ein­gang erfolgt eine erste Prü­fung durch die Per­so­nal­ab­tei­lung, ggf. fin­det im Vor­feld ein Tele­fon­inter­view statt. Anschlie­ßend lei­ten wir Ihr Pro­fil digi­tal zur wei­te­ren Prü­fung an den zustän­di­gen Fach­be­reich wei­ter. Wenn uns Ihre Unter­lagen über­zeu­gen, laden wir Sie zu einem per­sön­li­chen Gespräch ein, damit wir uns ein Bild von Ihrer Per­sön­lich­keit, Ihren Fähig­kei­ten und bis­her erwor­be­nen Qua­li­fi­ka­tio­nen machen kön­nen.

Um jede Bewer­bung sorg­fäl­tig zu prü­fen, bedarf es manch­mal etwas mehr Zeit. Den­noch ist es unser Ziel, Ihnen inner­halb von vier Wochen eine Rück­mel­dung zu geben.

Kontakt

Volke Consulting
Engineers GmbH & Co.
Planungs KG

Schätzweg 7– 9
80935 München

Telefon +49 89 357277 0
Fax +49 89 351696 2

karriere@volke-muc.de

Bewerbungstipps

Anschreiben

Ein gutes Anschreiben ist der erste Schritt in die richtige Rich­tung. Ach­ten Sie bei Ihrem An­schrei­ben darauf, dass es die Länge von ca. einer DIN A4 Seite nicht über­schrei­tet. Bewah­ren Sie immer den Bezug zu der von Ihnen ange­streb­ten Posi­tion und beschrei­ben Sie Ihre per­sön­li­che Moti­va­tion sich darauf zu bewer­ben. Aus einem guten Anschrei­ben lesen wir gerne heraus, warum Sie sich für unsere Firma inte­ressie­ren, möch­ten Sie in einem ers­ten Schritt schon näher ken­nen­ler­nen und erfah­ren, warum Sie der rich­tige Kan­di­dat für uns sind. Anga­ben über Ihre Gehalts­vor­stel­lung und Ihren frühest­mög­li­chen Ein­tritts­ter­min run­den diesen ers­ten Teil der Bewer­bung ab.

Lebenslauf

Der Lebenslauf sollte eine Übersicht über ihre bisherigen beruf­li­chen und schuli­schen/­aka­de­mi­schen Sta­tio­nen sein. Üblich ist im Lebens­lauf fol­gende Rei­hen­folge: Per­sön­l­iche Daten, Bil­dungs­weg mit Stu­dien­schwer­punk­ten und Note, beruf­li­cher Wer­de­gang. Abwei­chun­gen sind natür­lich erlaubt, wich­tig ist, dass der Lebens­lauf eine Struk­tur behält und über­sicht­lich ist. Gerne kön­nen Sie auch mit Links und Ver­wei­sen zum Bei­spiel auf Ihre Xing- oder LinkedIn-Pro­file arbeiten.

Natür­lich soll­ten Sie alle wich­ti­gen Sta­tio­nen in Ihrem Leben nen­nen. Trotz­dem wäre es von Vor­teil, wenn sich beson­ders interes­sante Punkte in Ihrem Lebens­lauf heraus­kris­tal­li­sie­ren. Nen­nen Sie uns nicht nur die absol­vier­ten Prak­tika oder Stu­dien­schwer­punkte, beschrei­ben Sie vor allem auch die dort aus­ge­übten Tätig­kei­ten und gehen näher darauf ein. Ver­bin­den Sie Ihre Stär­ken oder Kennt­nisse mit den Stel­len­an­for­de­run­gen, damit sind Sie auf dem rich­ti­gen Weg Ihren Lebens­lauf interes­sant zu gestalten.

Zeugnisse, Zertifikate und Referenzen

Ordnen Sie Ihre für die Posi­tion rele­van­ten Zeug­nisse am bes­ten nach Schul–, Ausbil­dungs–, Prak­ti­kums– und Arbeits­zeug­nis­sen. Sofern Sie in Ihrem Lebens­lauf Zusatz­quali­fi­ka­tionen ange­ge­ben haben, ist es immer von Vor­teil, wenn Sie dafür auch ein Zer­ti­fi­kat vor­legen können.

Bewerbungsfoto

Das Bewerbungsbild ist kein Muss, kann aber für den ers­ten Ein­druck sehr hilf­reich sein. Dabei besteht die Mög­lich­keit, das Bewer­bungs­bild bereits im Lebens­lauf ein­zu­bauen, sowie als sepa­rate Datei Ihrer Bewer­bung anzufügen.

Warum online bewerben

Die Online Bewerbung hilft sowohl dem Bewer­ber, als auch uns. Sie kön­nen auf einen Blick sehen, welche Anga­ben und Daten wir gerne von Ihnen hät­ten und stel­len so sicher, dass mög­lichst wenig fehlt. Uns ermög­licht die Online Bewer­bung eine schnelle und unkom­pli­zierte Bear­bei­tung und ist somit auch ein Vor­teil für Sie. Bitte seien Sie aber auch bei der Online Bewer­bung sorg­fäl­tig und achten darauf, dass Sie die voll­stän­digen Unter­lagen anfügen.

Vorstellungsgespräch

In einem ersten Vorstellungsgespräch geht es vor allem darum, dass wir Sie bes­ser ken­nen­ler­nen und Sie uns den guten ers­ten Ein­druck Ihrer Bewer­bung bestä­ti­gen. Dabei ist es keine Pflicht auf jeden Punkt in Ihrem Lebens­lauf bis ins Detail einzu­gehen, kon­zen­trie­ren Sie sich auf die für uns wahr­schein­lich interes­santen Erfah­run­gen und Sta­tio­nen Ihrer­seits. Ihre Erwar­tun­gen an uns sind uns dabei auch beson­ders wich­tig. Was haben Sie bis­her gemacht, was hat Ihnen beson­ders gut gefal­len und in welche Rich­tung soll es mit Volke gehen? Eine ange­nehme Gesprächs­atmos­phäre ist uns wichtig, wun­dern Sie sich nicht über Zwi­schen­fragen und genau­eres Nach­haken unse­rer­seits, auf der ande­ren Seite kön­nen Sie uns bei Unklar­hei­ten auch jeder­zeit fragen!

Nach dem Vorstellungsgespräch

Da wir sehr an Langfristigkeit interessiert sind, ist es uns direkt nach dem Gespräch wich­tig, dass Sie die Mög­lich­keit haben, darü­ber nach­zu­den­ken. Sie haben einen Kol­le­gen der Fach­ab­tei­lung, sowie eine Mit­ar­bei­terin der Per­so­nal­ab­tei­lung näher ken­nen­ge­lernt, mehr über die Firma Volke und unse­ren Stand­ort Mün­chen erfah­ren und even­tuell auch schon erste Pro­jek­tbe­schrei­bun­gen oder Ein­satz­mög­lich­kei­ten beschrie­ben bekom­men. Schlafen Sie eine oder zwei Nächte darü­ber, lassen Sie das Gespräch Revue pas­sie­ren und tei­len Sie uns dann schrift­lich oder per Tele­fon Ihr Feedback mit.

Sofern das Feedback beider­seitig posi­tiv ist, folgt in der Regel ein wei­te­res, zwei­tes Vor­stellungsgespräch.

Abfrage Zwischenstand

Gerne können Sie bezüglich des aktuellen Stands Ihrer Bewer­bung bei uns nach­fra­gen, wir geben Ihnen darüber best­möglich Auskunft.

Interesse an mehreren Ausschreibungen?

Wenn Sie auf unserer Karriereseite mehrere für Sie interes­sante Stellen­an­ge­bote fin­den, kön­nen Sie sich gerne auf meh­rere unse­rer Aus­schrei­bun­gen bewer­ben. Geben Sie ein­fach im Anschrei­ben alle Stel­len mit Refe­renz­num­mern an, auf die Sie sich gerne bewer­ben wür­den. Ob bei einer Online Bewer­bung oder einer Bewer­bung per E-Mail, wir kön­nen dies dann manu­ell in unse­rem Sys­tem hinter­legen und Ihre Bewer­bung wird an alle rele­van­ten Fach­be­reiche weitergeleitet.

Information zur Bewerberüberprüfung im Rahmen des Auswahlverfahrens

VOLKE führt im Rahmen der Bewerberauswahl für bestimmte Positionen Bewerberüberprüfungen durch. Eine Überprüfung der Angaben zu akademischen Abschlüssen und bisherigen beruflichen Stationen des bisherigen Werdegangs ist erforderlich, besonders wenn es darum geht, funktionell oder organisatorisch entscheidende Positionen zu besetzen.

Verifizieren von Daten

Die folgenden Daten werden im Rahmen der Bewerberprüfung für o.g. Positionen bei VOLKE verifiziert:

• Bildungsabschlüsse
• Bisherige Beschäftigungsverhältnisse
• Referenzen
• Führungszeugnis
• Stichprobenartige Identitätsprüfungen
• Aufenthaltstitel bei ausländischen Bewerbern

Echtheitsprüfungen von Dokumenten

Neben der Verifizierung der Eigenangaben können auch die eingereichten Dokumente auf ihre Echtheit überprüft werden.
Je nach zu besetzender Position sind unterschiedliche Maßnahmen zweckmäßig und werden entsprechend der Bewerbergruppe angewendet:

1. Standard-Validierung
• Überprüfung der Angaben, die in Zeugnissen und Zertifikaten gemacht wurden
• Vorlage von Originalzeugnissen und Originalzertifikaten im Bewerbungsgespräch
• Ggfs. Rücksprache mit vorherigen Arbeitgebern

2. Amtliche Auskünfte
• Vorlage eines aktuellen polizeilichen Führungszeugnis (wird im Bewerberprozess bei den Einstellungsunterlagen für bestimmte Positionen angefordert)
• Führungszeugnisse werden grundsätzlich im Original vorgelegt

3. Intensive Überprüfung des Lebenslaufs und Referenzen
• Verifikation der im Lebenslauf gemachten Angaben durch ehemalige Arbeitgeber. Dies erfolgt per schriftlicher oder telefonischer Anfrage mit einem standardisierten Fragebogen.
• Einholung von Referenzen ehemaliger Kollegen, Vorgesetzter, Professoren oder Ausbilder.

4. Validierung Zertifikate, Diplome und Ausbildung
• Anfrage bei Bildungseinrichtungen, ob getätigte Angaben zum Zeitraum der Ausbildung, der erreichte Abschluss und die Fachrichtung korrekt sind.
• Vorlage von Originalzeugnissen und -zertifikaten